SledgeHockey

So sehen Deutsche Meister aus!

Sledge-Eishockey (Para-Eishockey) wurde während der 1970er Jahre in Schweden entwickelt. 1994 war diese Sportart erstmals bei den Paralympischen Spielen in Lillehammer, Norwegen vertreten. In Deutschland gibt es seit 2000 einen Ligabetrieb.

In ihrer noch jungen Historie kann die Abteilung Sledge-Eishockey der Weserstars bereits auf beachtliche Erfolge zurückblicken: 2014, 2015 und 2016 ist sie Deutscher Meister geworden. Und in den derzeitigen Kader der deutschen Para-Eishockey Nationalmannschaft wurden vier Weserstars-Mitglieder berufen!

Auch in dieser Saison spielen die Weserstars natürlich um die deutsche Meisterschaft im Para-Eishockey und wollen ihrer Favoritenrolle gerecht werden. An insgesamt sechs Wochenenden wird an vier Austragungsorten, unter anderem auch in Bremen, um den Pokal gekämpft.

Sie sind herzlich eingeladen, sich eine der spannendsten Sportarten einmal anzusehen – oder als Spieler dazu zu stoßen. Trainiert wird mittwochs von 20:15 – 21:45 Uhr in Halle 2.